Long Neck

Fine art Print, 100×100 cm. Die Arbeit „Long Neck“ erinnert an die „Langhalsfrauen“ der Padaung, ein Bergvolk im Südosten von Myanmar und Vietnam, das den Karen zugeordnet wird. Die Tradition dieser in Thailand lebenden ethnischen Minderheit sieht vor, dass Frauen sich Kupferspiralen um den Hals legen, die diesen länger und damit schöner erscheinen lassen. Der Rang einer Frau ist gemäß dieses Brauchs an der Höhe ihrer Halsspiralen ersichtlich. Mit zunehmender Höhe steigen ihre Heiratschancen.